Spielplan

Apr
25
Di
BINGOMANIA
Apr 25 um 19:00

lnOrmpP4X_h2reZs9qz2I8JnUAe3jTXHYX6KubqUk28

Das Publikum kann sich nicht sicher sein, ob es “BINGO!” rufen oder sogar “AUSSZIEHEN!” schreien will, wenn Margot Schlönzke, Anna Klatsche, Giselle d´Apricot, Tilly Creutzfeldt-Jakob, Emily Collier, KoRa van Tastisch, Cathrinsche und Wickie P. Dia beherzt und behaart in die Trommel greifen.

Viele Preise warten auf ihre Besitzer und wer wirklich keinen ergattert, darf mit einer der Akteurinnen schlafen… “darf”? “MUSS”! …das ist vertraglich so vereinbart…

—————————————————————————————————
Beginn 20 Uhr
Einlass und Gastronomie ab 19:00 Uhr
1 Schein 3,00 Euro / 2 Scheine 5,00 Euro
Eintritt frei

Apr
27
Do
Schmonzetten mit Schmackes – Schwester Cordula liebt Arztromane
Apr 27 um 20:00

Groschenheftsatire:
Eine schauspielerische Kür für eine Krankenschwester und einen Arztroman.

Ein verliebter Oberarzt der Inneren Station, auf dem Gebiet der Herzchirurgie ebenso Schwerster Cordulabrillant wie bei Gehirn-Operationen, eine sanfte und bildschöne Fachärztin für Kinderheilkunde, ein französisches Biest, ihres Zeichens Tochter des Klinikbesitzers und Garant für den vakanten Chefarzt-Posten, eine Blinddarm-Operation mitten im afrikanischen Busch, eine russische Ärztin, die für ihre Liebe buchstäblich über Leichen geht…

Schockierend. Leidenschaftlich. Virtuos. Das wahre Leben.

Dutzende von Romanen wurden von Saskia Kästner seziert, gefiltert, gerührt und geschüttelt und zum „ultimativen Arztroman“ zusammen gebraut. In „Schwester Cordula liebt Arztromane“ verabreicht die Schauspielerin ihrem Publikum liebevoll, mit Witz und großer Lust am Spiel ein zwerchfellerschütterndes, glückseligkeitsspendendes Elixier, getreu dem Motto „Heile Welt fürs kranke Gemüt“. Sie schlüpft in Sekundenbruchteilen in verschiedenste Rollen: als Dr. Jürgen Hartmann, Dr. Elke-Maria Dahlberg oder als intrigante französische Chefarzttochter Judith von Roggenkamp entfacht sie in uns das Feuer echter Leidenschaft. Den Stachel der Eifersucht. Die Furcht vor eiskalter Berechnung. Großen Respekt für wahre medizinische Ethik. Und nicht zuletzt: romantische Gefühle wie im siebten Himmel. Kurz: Kitsch as Kitsch can! Bei ihrem virtuosen Spiel wird Saskia Kästner von Dirk Rave als „musiktherapeutischer Langzeit-Zivi“ begleitet. Und das ist komisch. Unglaublich komisch.

„Schwester Cordula liebt Arztromane. Wenn ein Problem das andere jagt und einem Retter im weißen Kittel das Wunder gelingt, die Welt wieder einzurenken, erlebt sie ein unvergleichliches Hochgefühl. Deshalb will sie die literarischen Perlen aus ungezählten Groschenheften, die sie in den ruhigen Stunden endloser Nachtdienste verschlungen hat, auch dem Kabarettpublikum nahebringen. Auf der Bühne liest sie aber nicht nur vor, sondern singt sich zusammen mit ihrem Langzeitzivi Dirk am Akkordeon durch Klassik und Schlager und beweist, dass auch Edward Elgar und Nino de Angelo im Grunde ihres Herzens Fans von Arztromanen sein müssen.

Hinter Schwester Cordula steckt die Schauspielerin und Kabarettistin Saskia Kästner. Neben ihrer Arbeit für Theater, Film und Hörbuch gestaltet sie kabarettistische Programme, in denen sie neben Arztromanen noch andere Spielarten des Trivialen würdigt. Denn die ewige Sehnsucht nach heiler Welt kann man am besten persiflieren, indem man sie ernst nimmt.“ Stephan Göritz, Deutschlandfunk

„Als Schwester Cordula nimmt sie das Typische aus Groschenheften, montiert es, glasiert es noch mit ein wenig eigenem Zuckerguss und lässt es auf ihr Publikum los. Das Ergebnis sind Arztgeschichten, welche an Idylle, Dümmlichkeit und Pathos die originalen Arztromanhefte zwar nicht übertreffen, aber das in dieser Literatur geltende Weltbild zur Kenntlichkeit entstellen. Das ist aufklärerisch und dabei auch noch unglaublich komisch. (…) Schwester Cordula schlüpft in jede Emotion, gibt der ekligen Gefühligkeit Stimme und Körper und lässt die Figuren plastisch werden. (…) Schwester Cordula ist ein Kunstwerk. Sie möge weitermachen.“  Jens Wehn, Badische Neueste Nachrichten

“Für Mut zur Hässlichkeit gibt es die ersten rosa Pluspunkte für Saskia Kästner, die als Schwester Cordula aus Arztromanen vorliest. Weiße Latschen, weiße Strümpfe, weißer Kittel und eine grüne OP-Haube auf dem Kopf. Es gibt Kostüme, die Frauen vorteilhafter erscheinen lassen – aber das wäre schon fast ein Kunstfehler! Durchaus beabsichtigt ist die ziemlich irritierende Wirkung, die sich einstellt, wenn sie, das abgeschmuddelte Groschenheft in der Hand, die banalen Gefühle von Krankenschwestern zu Oberärzten maßlos übertrieben interpretiert. Kitsch as Kitsch can – oder doch schon Kunst?”

Mehr auf der Website von “Schwester Cordula”

________________________
Einlass und Gastronomie ab 90 Minuten vor Beginn
VVK 18 Euro / Ak 23 Euro

Apr
29
Sa
Roy Horn: LIEDER VON UDO JÜRGENS
Apr 29 um 19:30

FotoDer Künstler Roy Horn möchte mit seinem
Programm“ Lieder von Udo Jürgens an einen
Großartigen Künstler erinnern. Es sind für mich
nicht nur Lieder, sondern Erinnerungen an meine
Kindheit und Texte, die noch heute großartig sind.
als Partnerin und am Klavier Yuliya Drogalova…
Lassen sie sich verzaubern…

______________________

Einlass & Gastronomie 90 Minuten vor Beginn
Preis: VVK 21,50 Euro / AK 26,50 Euro

Apr
30
So
Viva l ´Amore
Apr 30 um 18:00

Italienischer Abend mit viel Musica, bella Pasta und molto Temperamento!Viva-lAmore

Shows von und mit Claudio Maniscalco sind Garant für beste Unterhaltung. Schon nach der Platzierung werden die Zuschauer mit einem leckeren Antipasti Teller verführt. Wenn dann das Traum Duo die Bühne betritt, fühlt man sich in Bella Italia. Exklusiv, nur für diese beiden Abende, lassen die beiden La Famiglia Hauptdarsteller ihre „Debüt Show“ Viva l ´Amore, ein Hauch von Azzurro noch einmal aufleben. Eine witzige, musikalische, temperamentvolle Reise durch das Italien der 50er Jahre. Mit Liebe, Lust und Leidenschaft singen sie sich die Seele aus dem Leib. Hier wird nicht nur typisch italienisch gestritten, geküsst und verführt sondern in der Pause, kulinarisch der Appetit mit lecker Pasta verwöhnt. Und am Ende? Versöhnen sich die beiden Italiener natürlich!
Und das ganze Publikum feiert mit. Pascale Camele, langjähriger Star am Theater des Westens, mimt die neapolitanische italienische Verführerin „Laura“. Claudio Maniscalco, TV Star verkörpert den sizilianischen, heißblütigen „Papagallo“ Leonardo.

Begleitet von exzellenten LIVE Musikern, dem Rossini-Trio mit Percussion, Saxophon und am Pianoforte Rossini-Arrangeur Maestro Christo Wagnero.
_____________________________
Einlass und Gastronomie ab 60 Minuten vor Beginn der Show
Preis 29,50 EUR Show inkl. 2 Gänge-Menü
zweierrmenue_viva_lamore (1)
Kleine Antipasti platte von verschiedenen Gemüsen

Mit Baguette und Olivenöl

Farfalle „Spinaci Pomodoro“
Farfalle mit Blattspinat und Cherrytomaten in würzig-cremiger Soße
mit einem Hauch Knoblauch und Rucola

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter 030 – 479 974 47 oder
www.eventim.de

 

Mai
5
Fr
Philipp Sonntag: BLUES IN DER BLUSE
Mai 5 um 19:30

Philipp Sonntag ist der Mann mit der Bluesharp, ein naiver Philosoph, derblues
versucht, dem alltäglichen Horror unserer Umwelt mit Begeisterung und Demut
zu begegnen – Netz, Autos, Überwachung, Bilderflut, Datenschmutz -.
‚Zwischen den Zeilen‘ jedoch lauert unübersehbar der Blues, die Verzweiflung
am Fortschritt – noch ein Schritt und wir sind fort -.
_________________
Einlass und Gastronomie ab 18 Uhr
Preis: VVK 15 Euro / AK 20 Euro

Mai
6
Sa
Christin Marquitan: PIAF – MON AMOUR
Mai 6 um 19:30

Christin Marquitan singt  Edith Piaf Christin Marquitan - Piaf web
Eine ergreifende Hommage der Berliner Chansonette Christin Marquitan an Edith Piaf – Grande Dame des französischen Chansons

Musikalische Leitung und am Klavier: Stephan Sieveking

Von der Bühne mitten ins Herz: Wie Christin Marquitan die große Stimme des „Spatzen von Paris“ im Bühnenprogramm „Piaf – mon amour“ zum Leben erweckt, wie sie Piaf’s Leben, Leiden und Lieben, Sucht, Krankheit und ewigen Überlebenskampf in Liedern und Texten nachspürt, das berührt zutiefst, das ist ergreifend authentisch, fesselnd und von hoher Emotionalität.

Die Berliner Schauspielerin und Opernsängerin Christin Marquitan widmet sich in diesem Programm ganz der Grande Dame des französischen Chansons. Am 19. Dezember 2015 wäre Edith Piaf 100 Jahre alt geworden und wurde von der Chanson-Welt gefeiert. So möchte Christin, respektvoll und bewundernd, doch zugleich auch neugierig und hinterfragend in einem besinnlichen Konzert an die große „Piaf – La Divine“ erinnern. Wenn Christin mit ihrer warmherzigen und voluminösen Stimme berühmte Piaf-Klassiker wie die Liebesgeschichte des „Milord“, die Sehnsucht nach dem ewigen Glück in „Mon dieu“ oder Piaf’s Lebenslied „Non, je ne regrette rien“ singt, spürt man ihre immense Urkraft und ihre tiefgründige Seele, steht sie Piaf’s Intensität und Eindringlichkeit tief verbunden zur Seite. Mit ihrer stimmlichen Ausdruckskraft, mit der sie zwischen den für Piaf typischen Gefühlsextremen wandelt, bleibt sie Vertraute und Diva zugleich – diese Mischung macht’s. Elegant, tiefgründig, nahezu unberührbar – und doch modern, frech und direkt – ein Ausflug in große Gefühlswelten erwartet den Zuschauer und in einem Punkt sind sich alle einig: Christin Marquitan ist eine Frau, die ein Geheimnis UND eine Stimme hat.

Am Klavier: Stephan Sieveking.

_______________
Einlass und Gastronomie ab 90 Minuten vor Showbeginn
VVK 19,50 Euro / AK 24,50 Euro

 

 

 

Presse:

„…bis sich die Gänsehaut in den Saal schleicht“ – Berliner Zeitung

 

„Wie ein Laserstrahl bohrt sich ihre Stimme in die Herzen der Zuschauer“ – Kieler Nachrichten

 

„Wenn Christin die Messer wetzt, erzittert die Bar jeder Vernunft“ – Berliner Tagesspiegel

 

———————–

 

Biographisches:
35 Theaterjahre, eine lange Vita… Besonders hervorzuheben sind Christin’s fulminanten Bühnenerfolge vor begeisterten Zuschauern am Wiener Burgtheater, am Opernhaus Mannheim, am Staatstheater Stuttgart, an der Philharmonie Rom und in Berlin – u.a. am Renaissance-Theater, am Theater am Ku’damm und auf allen bekannten Kleinkunst-Bühnen u.a. „Bar jeder Vernunft“, „Grüner Salon der Volksbühne“, „Opernpalais“-oder auch im bekannten Varieté-Theater „Wilde Oscar“, in dem sie mit ihrem Solo-Programm „Glück ist, wenn es genügt“ seit einem Jahr mit regelmäßigen Auftritten nachhaltige Aufmerksamkeit auf sich zieht, aktuell an der Seite ihrer jeweiligen Gäste wie zB. Bastian Pastewka oder Maren Gilzer. Auch war sie als Comedy-Partnerin von Karl Dall auf der Bühne (u.a. St.Pauli-Theater Hamburg) und in bekannten TV-Formaten (u.a. NDR-Talkshow, Swutsch, DAS) zwei Jahre lang erfolgreich.

Seit vielen Jahren verzaubert Christin, zusammen mit ihrem Pianisten Stephan Sieveking, das Chanson-Publikum in ihrer Wahlheimat Berlin und bundesweit mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrer beeindruckenden, intensiven Performance. Innerhalb kürzester Zeit begeisterte sie mit zahlreichen Auftritten eine immer größer werdende Fangemeinde und zieht mit ihrer Bühnenpräsenz und ihrer zugleich charismatischen Ausstrahlung bei jedem Auftritt sofort magisch in ihren Bann. So lässt sie auch von der Bühne herab Nähe zu, ist tief verbunden mit ihrem Publikum. Mal versprüht sie ihren grenzenlosen Charme, dann wieder berührt sie mit nachdenklich stimmenden Passagen aus Edith Piaf’s aufreibendem Leben. Christin’s Auftritt ist der einer Grand Dame, doch zugleich der eines frechen Kobolds, eines Freaks, einer Liebenden – einer Künstlerin, für die Authentizität und Wahrhaftigkeit an erster Stelle stehen.

Mai
7
So
TANZBRUNCH
Mai 7 um 11:30

tanzbrunchMit Andrea von den Tangoschlampen

Bei einem wunderbaren Brunchbuffet könnt Ihr zu toller Musik das Tanzbein schwingen!

Ob Standard, Latein, Tango oder Salsa – es ist für jede_n etwas dabei!

DJane Andrea von den Tangoschlampen

—————————————————————————————————
Einlass ab 11.30 Uhr
Eintritt 9,70 Euro inkl. Brunchbuffet und Tanzen

 

Mai
9
Di
„Sieben Rosen hat der Strauch“ Ein Abend über Blumen und die Liebe mit Dorothee Dalg (Mezzosopran) und Bijan Azadian (Flügel).
Mai 9 um 19:30

Liebevolle und liebestolle Gedanken zu Käfermännern und Weihnachtsfrauen, Theobald

Dorothee Dalgund Susanne, Carmen, Gertrude und immer wieder Bertholt. Spätromantisch und sadopoetisch, aber unerschrocken offenen Herzens und stets versöhnlich blickt das Duo in die Täler der Melancholie von Musical, Oper, Jazz und Chanson.

Ein buntes Potpourri der Herzensangelegenheiten….

Dorothee Dalg – eine Sängerin, die durch die Genres wildert….

Früher am Theater des Westens in einigen Inszenierungen Helmut Baumanns unterwegs und als Falcos Mutter in „Falco Meets Amedeus“ zu sehen, für zahlreiche Uraufführungen Neuer Musik zeitgenössischer Komponisten als Sängerin engagiert, das Kunstlied des 20. Jahrhunderts hochgehalten…
mit Jazz, Salonorchester, und Big Band gesungen,
Theatermusik am Berliner Ensemble gemacht ….

… hat sie jüngst all die Merkwürdigkeiten aus Liebe und Leben zusammengeklaubt und aufs Notenblatt gebannt.

Ihre eigenen Songs – meist über Männer – fügen sich mit den von ihr übersetzten Musical-Songs und Liedern von Nino Rota  sowie Konstantin Wecker und der Habanera aus Bizets Carmen, die überraschend auf einen Jazzstandard trifft, zu einer wilden, berührenden wie amüsanten Mischung.

Bijan Azadian – der Pianist, der das alles mitmacht….
….ist in seinem anderen Leben auch Komponist und Arrangeur, derzeit aktiv am Wintergarten. Mit ihm fand Dorothee eine kongeniale Entsprechung ihres Crossovers an den Tasten. Ein wundervolles Geschenk, das wir Ihnen, unserem Publikum, nicht vorenthalten wollen…..
____________________
Einlass und Gastronomie ab 90 Minuten vor Beginn
VVK 15 Euro / AK 19,50 Euro

 

Mai
18
Do
Namoli Brennet DUO – USA/ GER
Mai 18 um 20:00

Die US-amerikanische Singer-Songwriterin Namoli Brennet verkörpert mit ihrem Stil das duo1moderne amerikanische Songwriting, das geprägt ist von Folk, Jazz und Rhythm & Blues.

Dieser neuartige, zeitgemäße Stil des Song- Arrangements unterstreicht Namolis Talent, mit ihren Liedern Melancholie und Verletzlichkeit, zugleich aber auch Selbstironie und Lebensmut auszudrücken.

Namoli Brennet nimmt ihre Zuhörer mit auf eine berührende und beeindruckende Reise und lässt sie an ihrer faszinierenden Beobachtungsgabe teilhaben. So wie an den kleinen Dingen und Menschen, die in all ihrer Unscheinbarkeit ganz groß werden und deren Geschichten sie sehr persönlich erzählt.

Sowohl Namoli als auch ihr Album »Black Crow« wurden mehrfach ausgezeichnet. Ihr neustes Album „Ditch Lilies“ wurde 2015 für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert.„Ditch Lilies“, das sind kraftvoll blühende Blumen am Straßenrand, die man nur dann entdeckt, wenn man den Blick vom geraden Weg abwendet. Ihre Musik ist außerdem in dem mit einem Emmy ausgezeichneten Dokumentarfilm »Out Of The Silence« zu hören.

Begleitet wird sie von der ausdrucksstarken Bassistin Amy Zapf. Amy beherrscht neben dem  Fretless-Bass eine Vielzahl von Instrumenten und ist eine geschätzte Größe in der  europäischen Musikszene. Amy verbindet mit Namoli zudem eine tiefe Freundschaft.

Das Namoli Brennet Trio bewies sein Können erstmals auf dem Blue Wave Festival 2014, wo es das Publikum nachhaltig begeisterte. Im Oktober

2016 wurde das gesamte Konzert im Hamburger Downtown Bluesclub vom NDR2-Soundcheck gesendet.

Namoli Brennet – vocals, guitar
Amy Zapf – bass

www.namolibrennet.com
www.ameliezapf.com

 

_______________
Einlass und Gastronomie ab 18.30 Uhr
VVK 15 Euro / AK 19,50 Euro

Mai
19
Fr
CARAMBA – Männer, Highheels und andere Laster
Mai 19 um 19:00

Die Musik-Show, die Frauen begeistert und Männer verblüfft.Cara_Caramba2_WO

Erleben Sie einen hinreißenden Abend mit Cara Ciutan über die Stärken und Schwächen, die Sehnsüchte und Geheimnisse der Femme fatale. Ihr rassiger Sex-Appeal, das markante, warme Timbre ihrer lasziven Stimme, gepaart mit ansteckender Lebensfreude – Sie werden begeistert sein. Lassen Sie sich CARAMBA nicht entgehen! Erleben Sie die schillernde »Königin der Nacht«, wenn sie ihr Publikum mal sanft umschmeichelt, mal humorvoll neckt. Vielleicht weinen Sie sogar ein wenig, aber das ist nicht schlimm. Cara trocknet die Tränen augenblicklich mit ihrem Charme.

 

____________________________________________________________
Einlass & Gastronomie ab 90 Minuten vor Beginn
Preis: 19,50 Euro Vorverkauf / 24,50 Euro an der Abendkasse /  Lounge 24,50 Euro
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter 030 – 479 974 47 oder www.eventim.de

Mai
21
So
Saitenspringer & friends – Das Mitsingkonzert
Mai 21 um 18:00

SINGEN macht Spaß, SINGEN tut gut, SINGEN macht munter und SINGEN macht Mut.

SaitenSpringerWann haben Sie das letzte Mal gesungen?

Beim „Cross Over“ Programm mit Oldies & Ohrwürmern von damals bis heute kann niemand nur „zuhören“.

Die SaitenSpringer sorgen für einen unverwechselbaren Live-Sound mit drei Gitarren und Keyboard und das Publikum singt kräftig mit. Keine Sorge: Die Liedtexte werden per Beamer an die Wand projiziert. Beste Stimmung in lockerer Atmosphäre – Erinnerungen an frühere Lagerfeuerromantik werden wach.

Probieren Sie es aus: Sie fühlen sich danach richtig wohl, entspannt und beschwingt!

www.saitenspringer.berlin
____________________________
Einlass und Gastronomie ab 90 Minuten vor Beginn!
Preis: VVK 14 Euro / AK 19 Euro / Erm. 10 Euro gilt nur für Schüler und Studenten
Tickets unter 030 – 479 974 47, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und www.eventim.de

Mai
26
Fr
CARUSELLO iTALiANO
Mai 26 um 19:00

titel-carusello-italianoEine queere musikalische Komödie von und mit Claudio Maniscalco sowie Susanna Capurso, Cara Ciutan, Isabelle Gensior,
Marcus Mundus / Markus Lubawinski
Gianni Meurer / Sebastian Smulders

u.a..

Der smarte Romeo ist der einsame, „übertrieben-behütete“ Sohn durchgeknallter, italienischer Berlin-Einwanderer. Als er seinen Macho-Eltern gesteht, dass seine große Liebe nicht Julia heißt, sondern der gutaussehende “Juliano” ist, nimmt die dramatische Komödie Ihren Lauf. “Pasta Mama” und “Macho-Papa” verstehen die Welt nicht mehr. Seine zuckersüchtige Schwester “Vanilla” verbündet sich jedoch mit Romeo. Als jedoch die intrigante Schwiegermutter “Amara” mit ihrem unwiderstehlichen Tiramisu Rezept es schafft, das junge Glück auseinander zu bringen, wendet sich das Blatt und nach vielen Verwicklungen lockt ein Happy End. Nur Welches?

Bekommt Romeo seinen wunderschönen Juliano? Finden Macho-Papa und Sohn zueinander? Löst sich Juliano von seiner dominanten Mamma? Finden Alle wieder zueinander? Antwort darauf gibt die Komödie CARUSELLO ITALIANO von Claudio Maniscalco

________________________________________________
Einlass und Gastronomie 90 min. vor Beginn
Preis: VVK 19,50 Euro / AK 24,50 Euro
Tickets: an allen bekannten Vorverkaufsstellen,
unter 030 – 479 974 47 oder www.eventim.de

 

 

Mai
28
So
Roy Horn: Erinnerung an Marlene
Mai 28 um 18:00

Roy Horn in seiner Glanzrolle, am Klavier Florian Rittig, lassen Sie sich verzaubern!image2
_________________________________
Einlass und Gastronomie ab 90 Minuten vor Showbeginn
VVK 21,50 Euro / AK 26,50 Euro

Mai
29
Mo
OSCARS WILDE NIGHT – die Spielplan-Revue mit Gaby Tupper & Gästen
Mai 29 um 19:00

„Glamourös wird es, mit weißem Talk-Sofa, Show-Treppe und viel Glemmer!“, so 20160807000256-cf5c2013-meverspricht es Regisseur Claudio Maniscalco. Eine besondere persönliche Talkshow bot er Gaby Tupper im „Wilde Oscar“ an und die willigte sofort ein. Nun wird gemeinsam konzipiert, restauriert und gefeilt an der Präsentation der „neuen“ Mrs. Tupper! Sie wird Schauspieler, Sänger und Musiker aus den Wilde Oscar Produktionen mit kleinen Appetizern aus deren Shows begrüßen. Und die Gastgeberin wird sicher ihren Talkgästen so manch interessante Anekdote -oder Geheimnis- entlocken. Es wird spannend!

Mrs. Tupper wird regelmäßig über ihre norddeutsche Bürgerlichkeit stolpern – Wilmersdorf ist eben nicht L.A. und Gaby Tupper vielleicht doch eher eine Hausfrau als eine Hollywood-Diva? Man darf gespannt sein und ist hautnah dabei, wie sie sich von Show zu Show entfaltet.

Background

Gaby Tupper, Hausfrau, Showgirl, Diva, hat in den vergangenen 20 Jahren vom SchwuZ über die AHA, das SO36, das Rauschgold, das Theater O-TonArt bis hin zur Bar jeder Vernunft zahlreiche Berliner Bühnen betreten, erklommen oder besprungen. Talk- und Moderationserfahrungen hat Gaby seit über 4 Jahren bei ihrer Filmreihe TGIF – Trash Goddess in Film mit Gästen wie Judy Winter, Gabi Decker, Ralph Morgenstern, Claudio Maniscalco u. v. a. sammeln können. Die Bühne im Wilde Oscar kennt sie als TeilnehmerIn der Wahl zur Miss*ter CSD 2015 und 2016 und sie musste nicht lange überlegen, als sie hier eine eigene Show angeboten bekam.
_______________________
Einlass und Gastronomie ab 17.30 Uhr
Eintritt frei

Jun
2
Fr
The Fantasy Man presents Bessie Smith & Maihaila Jackson portrayed  by Dorrey Lin Lyles
Jun 2 um 19:30

A Journey from Blues to Gospel

Based on the book Fantasy Island Corbett Santana acts as „The Fantasy Man“ who fantasyman-flyer-2-february-2016-side-onetakes his audience back in time from the 20’s through to the last 60’s to explore the lives and to exerience some of the greatest musicians of all time.

In the spirit of Black History Month, for this show, we will be celebrating the lives and the legacy of two of the most renound singers of the 20th century. Bessie Smith –  Empress of the Blues and Maihaila –  Jackson – „The Queen of Gospel“.

These woman are the from the roots of Blues music and the roots of gospel music.

Dorrey Lin Lyles with be portraying these wonderfuly talented women  Bessie Smith and  Maihaila Jackson. The show is done in four ACTS.  With the help of „The Fantasy Man“ the audience will be guided through a trip through American Music history from the 1920’s to the 1960’s. What you will witness with be history in the making. The main focus of the perfromance is to show what these great woman did for all popular /POP to this very date. Without their influnce and partispation, music would be as it is today. The focus will also be how they were able to influence modern music today.
You will see Dorrey Lin Lyles as an actress and, of course what she does best, as a very talented soul and gospel singer.

We will take you back in time and experience Bessie Smith –  Empress of the Blues and Maihaila –  Jackson – „The Queen of Gospel“

List of Artist:
Dorrey Lin Lyles
as
Bessie Smith and Maihaila Jackson

Corbett Santana
as
The Fantasy Man

Co-Staring:
Fuasi Abdul Khaliq – sax

Special Guest musician stars:
Kelvin Sholar – keys

Marlon Browden – drums

Jonathan Robinson – contrabass

_____________________
Einlass und Gastronomie ab 18 Uhr
VVK 16,50 Euro / AK 19,50 Euro